Das Leben eines Teenagers (4)

Ist es nicht merkwürdig wie sich Tag für Tag nichts verändert, doch wenn man zurückguckt ist alles anders? Ich habe das Problem das in letzer Zeit die Zeit immer langsamer wird. Eine Minute fühlt sich eine Stunde an, dass will ich nicht. Viele Leute währen desswegen vlt. glücklich, das sie mehr in ihrem Leben machen können und mehr Zeit für alles haben. Ich nicht. Ich will nicht viel Zeit haben, ich will alles schnell machen, alles an mir vorbeiziehn lassen, mich beeilen müssen und vorallem Mich nicht langweilen. Das hört sich bestimmt dumm an, aber es kommt mir in lertzer Zeit jeden Minute so vor als hätte ich zu viel zeit, und dass ist nicht einmal das Problem. Das Problem ist, ich habe nichts zu tun (was, wenn ich es mir genau anhöre gernau so blöd klingt). Mein Leben hat einfach keinen Sinn.Was nicht bedeutet das ich jtz Selbstmordgefährdet bin(nur um es klarzustellen).Manche Leben fürs Zeichen und für die Kunst,andere für ihren Sport und dann gibt es noch mich. Ichhabe noch keinen Lebenssinn gefunen (alle in meiner Familie haben ihren schon gefunden),ich will etwas gerne und mit Leidenschaft jeden Tag tun und sagen können : "dafür bin ich geboren worden." Das Problem ist mir fällt nicht ein was ich so leidenschalftlich machen könnte.  Wenn das hier jmd. ließt, hat jmd. eine Idee was für eine Leidenschaft ich haben könnte, denn ich möchte nicht erst mit 50 anfangen, für meine Leidenschaft zu leben. Ich hatte mal Lust. Lust auf mein Leben, darauf jeden Tag etwas neues zu tun. Diese Lust habe ich verloren und ich hasse dieses Gefühl das ich jeden Tag desswegen habe. Danke falls das jmd.ließt und mir vielleicht sorgar weiterhilft.

 

"That's my lifestory."

4.4.15 11:33

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen